Corona

Liebe Taekwondoin,

Ab dem 13.9.2021 gelten neue Corona-Richtlinien:

Der Bundesrat hat beschlossen, dass ab 13. September 2021 in verschiedenen Situationen ein Covid-Zertifikat vorgewiesen werden muss. Im Bereich des Sports betrifft dies:

– Sportveranstaltungen, die auch oder nur in Innenräumen stattfinden
– Sportveranstaltungen mit mehr als 1000 Personen (sowohl indoor als auch outdoor)
– Sporttrainings in Innenräumen (Ausnahme vgl. unten)
– Sportanlagen mit Innenräumen (Hallenbad, Kletterzentrum, Fitnesscenter)

Ausgenommen von der Zertifikatspflicht sind:

– Personen unter 16 Jahren
– Sportliche Aktivitäten, die ausschliesslich im Freien stattfinden
– Trainings in Innenräumen in beständigen Gruppen mit weniger als 30 Personen

Die Trainings von Taekwondo Zürichsee fallen unter die Kategorie «Trainings in Innenräumen in beständigen Gruppen mit weniger als 30 Personen». Somit können sie ohne Zertifikat besucht werden.

Taekwondo Erwachsene: Das Erwachsenentraining (ü20) findet mit Masken und genügend Abstand im Dojang statt. Da die Platzverhältnisse aber leider beschränkt sind, werden Erwachsene nur am Training vom Mittwoch 18.50 – 20.00 Uhr teilnehmen können. Das Training darf nur ohne Kontakt stattfinden.

Taekwondo Kinder & Jugendliche: Alle Schüler Jahrgang 2001 und jünger können weiterhin am Training ohne Einschränkungen teilnehmen. Es gilt weiterhin für Kinder ab 12 Jahren Maskenpflicht, da die Jugendlichen aus sehr verschiedenen Regionen kommen. Die Anmeldung erfolgt über Doodle via E-Mail.

Diese Bestimmungen gelten bis auf Weiteres. Bei Aktivitäten drinnen werden weiterhin die Kontaktdaten erhoben.
Das Schutzkonzept bleibt bestehen.

Wir danken euch für Euer Verständnis.

Anbei findet Ihr noch die aktuellen Informationen im Sportbereich von Bund und Kanton.

Mit sportlichen Grüssen

Vorstand TKD Zürichsee