Training trotz Corona

Liebe Taekwondoin,

Aufgrund der Beschlüsse der Landesregierung zur Eindämmung der Coronavirus-Epidemie und aus Respekt und Sorge um unsere Schüler und Angehörigen, hat der Vorstand des Vereins beschlossen, analog der Empfehlung durch den Verband Swiss Taekwondo, den Trainingsbetrieb ab 19. Oktober 2020 für alle Schülerinnen und Schüler ab 13 Jahren mit Maske durchzuführen.

Update vom 28. Oktober: Die aktuellsten Empfehlungen des Bundesrates lassen es weiterhin zu, unser Training in leicht angepasster Form durchzuführen. Wir verzichten vorläufig auf Körperkontakt und konzentrieren uns auf Technik, Kondition und Poomsae.

Die Trainingsplanung wird weiterhin über Doodle vorgenommen, damit die maximal erlaubte Teilnehmerzahl nicht überschritten wird.

Sobald neue Erkenntnisse oder eine Lockerung der Massnahmen bekannt werden, werden wir euch über das weitere Vorgehen informieren.

Wir danken euch für euer Verständnis.

Mit sportlichen Grüssen

Vorstand TKD Zürichsee

SO_Corona_Verhaltensregeln_DE:

1. Gürtelprüfung im eigenen Dojang

Am 24.11.2018 Wurde die erste Gürtelprüfung in unserem neuen Dojang durchgeführt. Wir sind stolz auf die Leistung unserer Prüflinge und möchten den Experten Erika Sutter Meier, 4. Dan, und Dr. Mathias Schütz, 5. Dan, herzlich für ihr Feedback und ihre Bewertung danken. Wir möchten allen Schülern zur bestandenen Prüfung gratulieren!

Neues Dojang

Liebe Taekwondo Freunde

Die lange Suche hat endlich ein Ende. Wir haben einen neuen Raum an der Seestrasse 215 in Horgen gefunden und zu unserem neuen Zuhause gemacht. Falls ihr mehr über die koreanische Kampfkunst erfahren möchtet, kommt doch auf ein Probetraining vorbei! Wir freuen uns sehr auf Euch!

 

Taekwondo Zürichsee

Trainingscamp Magglingen 2018

Einige unserer Mitglieder haben vom 06.04.-08.04. ein tolles Trainingswochenende in Magglingen absolviert. Wir möchten uns recht herzlich beim Zürich Taekwondo Team bedanken, welches das Trainingscamp organisiert hat. Geleitet wurde das Training von keinem geringeren als Niko Kricka, Ex-Natitrainer und Teilnehmer von verschiedenen grossen Turnieren (WM, EM und Olympische Spiele).
In den Trainingseinheiten wurden verschiedene Mobilitätsübungen für den Körper sowie Techniken für den Wettkampf nähergebracht. Die Teilnehmer waren begeistert von den Trainingsmethoden von Meister Kricka und hoffen auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.